Donnerstag 09.12.2021
17:00-20:30
Frauenrechte, Bevölkerungspolitik und postkoloniale nachhaltige Entwicklung in afrikanischen Ländern

LAV-Onlinediskussion

Anmeldung unter: info@lav-berlin

Die Bevölkerung in den meisten afrikanischen Ländern wächst schnell. Daraus ergeben sich viele Herausforderungen. Aber eine junge afrikanische Bevölkerung hat auch sehr lebendige Zivilgesellschaften hervorgebracht, darunter Frauenbewegungen.

Der erste Teil unserer Online-Diskussion wird sich damit beschäftigen, welche Möglichkeiten afrikanische Regierungen haben, die Herausforderungen der Bevölkerungsentwicklung nachhaltig zu meistern. Wie könnten sie dabei die zum Teil noch aus dem Kolonialismus geerbten Handlungsbeschränkungen überwinden? Wie können sie durch die afrikanischen Zivilgesellschaften demokratisch und menschenrechtlich beeinflusst werden?

Mit einem Impulsreferat von Prof. Dr. Dr. Jacob Emmanuel Mabe, Politikwissenschaftler und Philosoph

In zweiten Teil unserer Online-Diskussion werden wir in den Blick nehmen: Wie steht es um die Auseinandersetzungen für das Menschenrecht auf reproduktive Gesundheit und Selbstbestimmung in afrikanischen Ländern? Welche Auswirkungen haben verbesserte Frauenrechte auf die Bevölkerungsentwicklung? Wie können afrikanische Frauenbewegungen von Deutschland aus und von der Diaspora unterstützt werden?

Mit einem Impulsreferat über "Frauenrechte und reproduktive Gesundheit in Bezug auf Afrika" von Floriane Hounkpatin, Verein Partnerschaft Deutschland Afrika (VPDA) e.V.

Das LAV-Team

Zurück zur Veranstaltungsliste